Skip to main content

Schnittschutzhosen Form C: Rundumschutz für die Beine

Für Arbeiten mit einer Motorsäge benötigt Ihr zwangsläufig eine Schnittschutzhose. Doch beim Kauf einer Schnittschutzhose steht Ihr zunächst vor einem Problem, denn die Auswahl ist groß und für Laien nicht gerade übersichtlich.

Es gibt neben mehreren Schnittschutzklassen auch unterschiedliche Formen. Verbreitet sind die Formen A und C, während die Form B eher selten ist. Das wichtigste in Kürze: Schnittschutzhosen der Form C haben einen Rundumschutz, die Form A schützt nur im vorderen Bereich. Wir verraten Euch im Folgenden, worin sich die Formen noch unterscheidet und für wen sie am besten geeignet ist.

Form C Schnittschutzhosen im Vergleich

In der folgenden Auswahl sind Schnittschutzhosen der Form C dargestellt. Ob die Wahl auf eine Bundhose oder eine Latzhose fällt, ist Geschmacksache.

12345678
Rundum Forsthose Form C Klasse 1 Gr. 48 Rundum Schnittschutzhose Form C Klasse 1 Gr. 52 Rundum Schnittschutzhose Form C Klasse 1 Gr. 54 Rundum Schnittschutzlatzhose Form C Klasse 1 Gr. 56 Oregon Scientific Yukon Schnittschutzhose, Typ C, Größe M OREGON Yukon Schnittschutzhose, Typ C, Gr. L Oregon Scientific Yukon Schnittschutzhose, Typ C, Größe S Oregon Scientific Yukon Schnittschutzhose, Typ C
Modell Rundum Forsthose Form C Klasse 1 Gr. 48Rundum Schnittschutzhose Form C Klasse 1 Gr. 52Rundum Schnittschutzhose Form C Klasse 1 Gr. 54Rundum Schnittschutzlatzhose Form C Klasse 1 Gr. 56Oregon Scientific Yukon Schnittschutzhose, Typ C, Größe MOREGON Yukon Schnittschutzhose, Typ C, Gr. LOregon Scientific Yukon Schnittschutzhose, Typ C, Größe SOregon Scientific Yukon Schnittschutzhose, Typ C
Bewertung
Preis

85,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

85,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

104,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

106,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

107,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

107,74 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu Amazon

Was verspricht die Form C?

Die Formen bei Schnittschutzhosen geben an, wie die Schnittschutzeinlagen in der Hose verteilt sind. Also wo der Schutz überall garantiert wird.

Form A = Schutz vorne | Form C = Rundumschutz

Grundsätzlich besteht der Schnittschutz nur dort, wo sich die Einlagen befinden. Bei der Form C genießt Ihr einen Rundum-Schutz. Das heißt: Nicht nur die Vorderseite Eurer Beine ist durch die Schnittschutzeinlagen geschützt, sondern auch die Rückseite.

Unterschied zwischen Formen A, B und C?

  • Bei den Formen A und B befinden sich die Schnittschutzeinlagen nur im vorderen Bereich der Hose. Deshalb seid Ihr nur an den vorderen Beinbereichen vor gefährlichen Schnittverletzungen geschützt.
  • Im Gegensatz dazu verteilen sich die Schnittschutzeinlagen bei der Form C um das komplette Bein. Auch die hinteren Beinbereiche sind gut vor Wunden geschützt.

Allerdings sind Schnittschutzhosen der Form C klobiger, schwerer und unkomfortabler als die Modelle in Form A oder B. Ihr müsst daher abwägen, ob Ihr den Rundum-Schutz wirklich benötigt oder zu Gunsten eines besseren Tragegefühls darauf verzichten könnt.

Für wen wird die Form C empfohlen?

Im Allgemeinen werden Schnittschutzhosen der Form C ausschließlich Menschen empfohlen, die nur sehr selten mit Motorsägen arbeiten müssen. Bei ihnen ist das Verletzungsrisiko höher, sodass der komplette Schutz von Vorteil ist. Getragen werden diese Hosen aber auch vom Technischen Hilfswerk oder von der Feuerwehr, weil sie aufgrund ihrer komplizierten Aufgaben einem höheren Verletzungsrisiko unterliegen.

Für normale Forstarbeiten sind die Schnittschutzhosen der Form C nicht empfehlenswert. Sie sind zu schwer und deshalb unpraktisch. Dasselbe gilt auch für den privaten Gebrauch. Die meisten Führer einer Motorsäge sind mit einer Schnittschutzhose in Form A oder B daher besser beraten.

Ergänzt werden die Formen durch die Angabe der Schnittschutzklasse. Die Schnittschutzklassen geben Auskunft, bis zu welcher Kettengeschwindigkeit noch der durch die Norm festgelegte Schutz gewährleistet werden kann:

  • Schnittschutzklasse 0: Bis zu 16 Metern pro Sekunde
  • Schnittschutzklasse 1: Bis zu 20 Metern pro Sekunde
  • Schnittschutzklasse 2: Bis zu 24 Metern pro Sekunde
  • Schnittschutzklasse 3: Bis zu 28 Metern pro Sekunde
  • Schnittschutzklasse 4: Bis zu 32 Metern pro Sekunde