Skip to main content

Forstschutzhelm: Effektiver Schutz für Kopf & Augen

Wenn Ihr im Wald mit einer Axt und einer Kettensäge arbeitet, wird insbesondere Euer Kopf einer hohen Gefahr ausgesetzt: Späne können in Eure Augen gelangen, Äste auf Euch herabfallen und der Lärm kann Euer Gehör beschädigen. Deshalb ist ein guter Kopfschutz unverzichtbar, sodass der Forstschutzhelm zu den wichtigsten Bestandteilen Eurer Arbeitskleidung gehört. Er schützt den Kopf vor Verletzungen und mithilfe von Visier und Ohrenschützern auch Eure Augen und das Gehör.

Egal ob bei Sonne, Regen oder Schnee, mit einem Forsthelm seid Ihr immer auf der sicheren Seite. Wir verraten Euch, wie Ihr einen Forstschutzhelm findet, der Euch zuverlässig schützt und worauf Ihr bei Eurer Kaufentscheidung achten solltet.

Forsthelme im Vergleich

Anbei findet Ihr noch einen kleinen Forsthelm Vergleich mit einer Auswahl beliebter Helme. Sie bieten alle guten Schutz im Forst, unterscheiden sich jedoch dem Hersteller, Verarbeitung und dem Preis nach.

1234567891011
Oregon Gesichts - Gehörschutz Kombination Oregon Forsthelm Standard Yukon McCulloch 00057-76.165.16 Wald-Helm, PRO016 Oregon Helm Waipoua Profi FPA, anerkannt Arnold 6061-X1-0002 Sicherheitshelm Forst Stihl Helmset Aero Light 3 M Peltor Forstwirtschaft G3000 M 3 MO315B Kombi 3M G3000M Forstschutzhelm Orange 3M Peltor Waldarbeiterhelm, orange Husqvarna Forsthelm Technical - Sicherheitshelme Protos Sicherheitshelm Integral Forest Gehörschutz
Modell Oregon Gesichts – Gehörschutz KombinationOregon Forsthelm Standard YukonMcCulloch 00057-76.165.16 Wald-Helm, PRO016Oregon Helm Waipoua Profi FPA, anerkanntArnold 6061-X1-0002 Sicherheitshelm ForstStihl Helmset Aero Light3 M Peltor Forstwirtschaft G3000 M 3 MO315B Kombi3M G3000M Forstschutzhelm Orange3M Peltor Waldarbeiterhelm, orangeHusqvarna Forsthelm Technical – SicherheitshelmeProtos Sicherheitshelm Integral Forest Gehörschutz
Bewertung
Preis

17,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

25,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

37,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

40,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

47,53 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

48,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,74 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

72,03 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

189,81 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu AmazonZu Amazon

Was ist ein Forsthelm und welche Vorteile bietet er?

Der Forsthelm ist ein Schutzhelm, der speziell für Forstwirte entwickelt wurde und Teil der Schnittschutzkleidung ist. Deshalb schützt er Euch insbesondere bei Arbeiten mit Holz zuverlässig und senkt das Verletzungsrisiko erheblich.

    • Jeder Forsthelm verfügt über ein Visier. Es dient dazu, die Augen vor Holzspänen und Dreck zu bewahren.
    • Die im Forsthelm integrierten Ohrenschützer können wenigstens einen Teil des Lärms abschirmen und schonen somit Euer Gehör bei der Waldarbeit.
    • Im Inneren befinden sich Textilbänder, die entweder zwischen vier oder sechs Punkten gespannt sind. Dadurch wird ein besserer Tragekomfort gewährleistet, denn so liegt der Helm bequem um Euren Kopf.
    • Jeder Forsthelm muss in Europa zahlreiche Qualitätsstandards erfüllen und bestimmten gesetzlichen Regelungen folgen. Wenn Ihr Euch für einen Forsthelm aus der EU entscheidet, trefft Ihr daher eine gute Wahl in puncto Sicherheit.

Produktvorstellungen

In den folgenden 3 Videos findet Ihr eine Produktvorstellung ein einigen Herstellern.




Einige Forsthelme sind mit praktischen Zusatzfunktionen ausgestattet

Jeder europäische Forsthelm verfügt über einen Gehörschutz. Er ist ein absolutes Muss, um Euch vor dem Lärm der Motorsäge zu schützen und Gehörschäden wie einen Hörverlust zu vermeiden. Zudem verfügt jeder Forsthelm aus Europa über ein Visier. Es muss Euch vor Holzsplittern, Spänen und Staub schützen. Je nach aktueller Tätigkeit könnt Ihr das Visier hoch oder herunter klappen.

Darüber hinaus sind einige Forsthelme aber auch mit weiteren praktischen Zusatzfunktionen ausgestattet.

  • So gibt es beispielsweise einige Modelle, die über ein Radio verfügen. Das ist praktisch, wenn es Euch bei den Holzarbeiten mitunter zu langweilig wird, denn so könnt Ihr nebenbei Euren Lieblingsradiosender hören.
  • Einige Forstschutzhelme verfügen über eine Funk-Funktion. Das ist ein Vorteil, wenn Ihr mit anderen Forstwirten zusammenarbeitet und Euch besser verständigen wollt. In den entsprechenden Helmen sind entweder nur die Lautsprecher integriert oder das komplette Funkgerät samt Antenne.
  • Zudem gibt es Forsthelme, die speziell für den Winter gedacht sind. Sie schützen nicht nur Euren Kopf, sondern wärmen ihn auch, weil sie mit einem zusätzlichen Innenfutter ausgestattet sind. Für den Sommer hingegen gibt es leichte und luftige Modelle mit Belüftungsöffnungen. So seid Ihr für jede Witterung bestens vorbereitet.

Welches Visier ist das richtige für Euch?

Euer Forstschutzhelm sollte auf jeden Fall über ein Visier verfügen. Bei den Waldarbeiten fliegen häufig Späne, Splitter und andere Partikel umher, die in Eure Augen gelangen und Verletzungen hervorrufen können. Auch das Visier sollte einige Standards erfüllen, damit Ihr trotz der Schutzwirkung immer eine einwandfreie Sicht genießt. Es sollte groß genug, robust und kratzfest sein. Wichtig ist auch, dass das Visier das Gewicht des Helms nicht zu stark erhöht, denn darunter würde der Tragekomfort leiden.

Aus diesen Gründen werden Forstschutzhelme zum einen mit Visieren aus einem Metalldrahtgitter und zum anderen mit Visieren aus Kunststoff angeboten.

  1. Die Varianten mit Kunststoffvisier sind bei vielen Forstarbeitern eher unbeliebt. Sie zerkratzen sehr leicht und Harz lässt sich davon nicht wieder entfernen.
  2. Die Gittervisiere sind robuster, allerdings schützen sie nicht vor sehr kleinen Partikeln wie Holzspänen. Deshalb entscheiden sich viele Forstarbeiter für eine zusätzliche Schutzbrille.
  3. Es gibt Modelle, die über eine integrierte Brille verfügen, welche sich nach Bedarf hoch und runter schieben lässt.

Egal, für welche Art von Visier Ihr Euch entscheidet, wichtig ist auf jeden Fall, dass es sich hochklappen lässt. Der Zwischenraum zwischen Helmschirm und Visier muss außerdem möglichst klein sein, damit kein Schmutz dazwischen gelangen kann.

Worauf solltet Ihr beim Kauf eines Forstschutzhelms achten?

Jeder Forstschutzhelm, der in Europa verkauft wird, muss außerdem drei Sicherheitsstandards erfüllen: Die Helme müssen einen Gehör- und Gesichtsschutz haben und die Farbe muss hervorstechen. Deshalb solltet Ihr beim Forstschutzhelm-Kauf auch immer darauf achten, dass der Helm diese drei Aspekte erfüllt.

Wir empfehlen Euch, auf die folgenden drei Aspekte zu achten, wenn Ihr einen Forsthelm kaufen möchtet.

Passform

Die Passform eines Forsthelms ist von hoher Bedeutung. Der Helm soll Euch bestmöglich schützen, dabei aber so wenig wie möglich einschränken.

Eine ideale Passform ist das A und O: Nur so bringt er Sicherheit und Komfort.

Setzt den Helm beim Kauf oder nach der Online-Bestellung in aller Ruhe auf, passt ihn an Eure Kopfform an und tragt ihn möglichst lange Probe. Falls der Forsthelm nicht zu 100 Prozent passt oder an irgendeiner Stelle drückt, wählt ein anderes Modell oder tauscht ihn um. Andernfalls leidet nicht nur der Spaß bei der Arbeit, sondern auch die Sicherheit, denn ein unbequemer Helm lenkt von der Arbeit ab.

Signalfarbe

Ein Forsthelm sollte eine auffällige Signalfarbe aufweisen, damit Ihr im Wald auch bei schlechten Lichtverhältnissen wie in der Dämmerung oder bei Nebel schon aus weiter Entfernung gut sichtbar seid. Deshalb ist ein guter Forstschutzhelm immer in Signalfarben wie Orange oder Rot gehalten.

Funktionen

Zu guter Letzt solltet Ihr Euch vor dem Kauf genau die Funktionen anschauen, über die der Helm verfügt. Überlegt vorher, ob Ihr ein Radio oder eine Funk-Funktion benötigt. Zudem solltet Ihr entscheiden, ob Ihr den Helm eher an kühlen und kalten Tagen in Herbst und Winter tragen möchtet oder ob Ihr ein leichtes Modell für den Sommer benötigt.

Wie schwer sind die Helme?

Je nach Ausstattung wiegen Forstschutzhelme ein Kilogramm oder mehr. Grundsätzlich gilt dabei: Je mehr Funktionen Ihr benötigt – wie etwa eine Radio- oder Funk-Funktion – desto schwerer wird natürlich auch der Helm. Es gibt aber auch sogenannte Light-Versionen, die aus besonders leichten Materialien bestehen und auf zusätzliche Extras verzichten. Diese wiegen dann oft nur 600 bis 700 Gramm.

Populäre Hersteller von Forstschutzhelmen

Als bekannte Hersteller von Forstschutzhelmen gelten unter anderem:

Mit einer dieser Marken trefft Ihr demnach keine Fehlentscheidung.

Lebensdauer von Forstschutzhelmen

Jeder Forsthelm hat so etwas wie ein Verfallsdatum. Mit der Zeit wird das Material, aus dem der Kopfschutz besteht, nämlich unter anderem durch die UV-Strahlung der Sonne porös. Dadurch lässt der Kopfschutz Stück für Stück nach.

Nach etwa 3.500 Arbeitsstunden sollte der Helm daher durch einen neuen ersetzt werden.

Zudem solltet Ihr den Helm regelmäßig auf etwaige Beschädigungen inspizieren, die seine Sicherheit herabsetzen könnten und ihn gegebenenfalls austauschen.

So solltet Ihr Euren Forstschutzhelm reinigen

Wir empfehlen, den Forstschutzhelm gelegentlich mit einem feuchten Tuch zu säubern und anschließend an der Luft trocknen zu lassen. Für eine gründliche Reinigung lassen sich die meisten Modelle in einzelne Bestandteile zerlegen, sodass Ihr diese dann separat reinigen könnt. Nach der Säuberung solltet Ihr aber darauf achten, alle Teile wieder wie zuvor am Helm zu befestigen. Der Gehörschutz kann mit Alkohol desinfiziert werden. Generell sollte der Forsthelm in einer trockenen und staubfreien Umgebung gelagert werden.